Das war wirklich eine ganz besondere Hochzeit. Ich bin in die Nähe von St. Blasien gefahren – ins Albtal und es erwartete mich eine Zeitreise in die Welt von Al Capone & Co. Die freie Trauung fand inmitten der Natur statt, auf einer saftigen, grünen Wiese und ich habe selten eine Braut gesehen, die so viel gelacht hat und offensichtlich richtig, richtig glücklich war. Das sind natürlich für mich die Momente, wo ich selbst auch “brenne” und leidenschaftlich fotografiere. Auch das Paarshooting war so was von entspannt, weil ich den Beiden gesagt habe, sie sollen einfach “loslassen” und so sein, wie sie gerade sind. Das hat funktioniert 😉